Aktuelle Einsätze
Prüfe dein Wissen
    Ein anonymer Online-Test
                Fragen zu den
         Feuerwehrgrundlagen
Gefahrgut APP

 

Dieselaustritt durch beschädigten LKW-Tank


Der Fahrer eines LKWs einer Entsorgungsfirma dürfte beim Wenden seines Fahrzeuges einen Stein übersehen haben, und hat sich dabei den 200 l Kraftstofftank stark beschädigt. Diesel lief aus, was erst beim nächsten Halt durch Anrainer bemerkt wurde.
Nach Eintreffen am Einsatzort wurde als erstes begonnen, den auslaufenden Treibstoff aufzufangen, um weitere Ausbreitung zu verhindern. Der Verkehr wurde durch Lotsen geregelt und umgeleitet.  Auf einer Strecke von 300 m wurde die Bindung des ausgelaufenen Treibstoffs vorgenommen. Von der Entsorgungsfirma wurde ein Kehrfahrzeug bereitgestellt, um die Fahrbahn vom Ölbindemittel zu reinigen. Trotz der ungünstigen Tageszeit waren 15 Mann unserer Feuerwehr von 12:44 bis 15:32 Uhr im Einsatz.

 
 
Überflutung in Jagern
 
Aufgrund eines starken Unwetterregens konnte das aufkommende Oberflächenwasser von der Kanalisation in Jagern nicht mehr aufgenommen werden. Der Kanalschacht war verstopft und die Fahrbahn mit Schmutz, Schotter und Wasser überflutet.
Wir haben die Straße gesperrt und die Lotsen leiteten den Verkehr über Ratzenbach um.
Dann konnte mit der Reinigung der Fahrbahn begonnen werden.
Es waren 23 Mann von uns im Einsatz.
 
Kuppelcup in Hackenbuch
 
Beim Bezirkskuppelcup am 14. Mai konnten von unserer Bewerbsgruppe wieder gute Platzierungen erkämpft werden.
Die renommierte Gruppe 1 erreichte in Bronze- und Silberwertung jeweils den 4. Platz. Jeweils nur geschlagen von Weeg 1, Reikersham 1 und Blümling 1.
Beste Laufzeit in Bronze war 18,55 sek und in Silber 26,97 sek.
 
Die 2. Gruppe mit vielen Jungstars war zum ersten Mal bei einem Bewerb und durfte Eindrücke und Erfahrungen sammeln. Sie belegten in Bronze den 22. Platz von 30 Startern.
 

Technisches Hilfeleistungsabzeichen

Am Freitag 22. März 2016 traten insgesamt 10 Kameraden zur Leistungsprüfung für das Technische Hilfeleistungsabzeichen (THL) an.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Enzenkirchen konnte nach 3 monatiger Vorbereitungszeit die Prüfung positiv absolviert werden. In den drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold wurde jeweils ein Lauf abgehalten.
Unter Aufsicht von 3 Bewertern und unter Beisein des Bezirkskommandanten, des Abschnittskommandaten, der beiden Kommandanten der Feuerwehren und des Bürgermeisters wurde der Bewerb durchgeführt.
Neu waren die erhöhten Anforderungen in der Leistungsstufe Gold, wo zusätzlich zur Gerätekunde und dem Bewerbslauf auch noch technische Fragen und eine Stationsaufgabe zu bewältigen waren. Hier waren wir die ersten Teilnehmer, die im Bezirk Schärding nach der neuen Richtlinie das Goldabzeichen errungen haben.
Positiv hervorzuheben ist noch, dass auch unsere Feuerwehrfrau Evelin Strasser als erste Frau der FF Matzing das Abzeichen in Gold erhalten hat, noch dazu nach den neuen Richtlinien!
 
Auf der Homepage des OÖ Feuerwehrverbandes sind die Aufgaben und  Details zur neuen Prüfung beschrieben >> zum Beitrag <<
 
Die Abzeichen konnten sich holen:
 
 
in Silber:
BI Gabriel Stefan
FM Perndorfer Christian
 
 
 
in Gold:
HBM Vogetseder Fabian
HFM Doblinger Jürgen
HFM Kreuzer Rene
HFM Strasser Evelyn
HFM Grünberger Peter
HFM Mittermair Thomas
HFM Winter Kevin
HFM Grüneis Günther
 
 
Wir bedanken uns auch bei der Feuerwehr Enzenkirchen für die gute Zusammenarbeit bei den Vorbereitungen und dem Bewerb. Nur gemeinsam ist es möglich die Leistungsprüfung durchzuführen.

 
Erster Erfolg in der Bewerbssaison 2016
 
Beim ersten Antreten 2016 an einem Berwerb konnte sich die Bewerbsgruppe gleich über einen Sieg freuen.
Der Kuppelcup in St. Agatha hinterlässt positive Stimmung für die Bewerbsaison. Unter acht Teilnehmern ging Matzing als Sieger hervor.
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 19

Jugendlager 2018

Wetter in Matzing

Das aktuelle Wetter in Matzing
Alles zum Wetter in Österreich

Rettungsgasse bilden