Fahrzeugbergung auf L1136
 
Ein durch die Schneelast umgestürzter Baum brachte einen Fahrzeuglenker im Wald zwischen Kriegen und Oberau in eine schwierige Situation.
Der Lenker alarmierte zwar die Feuerwehr, doch konnte durch eine falsche Positionsbeschreibung erst nach Suche der Verunfallte gefunden werden. Am Unfallort stellten wir fest, dass der Lenker mit seinem Fahrzeug unter den liegenden Baum gerutscht war.
Während die Feuerwehr Enzenkirchen von einer Seite mit dem Bergen des Autos begannen, wurden von uns die umgestürzten Bäume aufgearbeitet und beiseite geräumt. Der Lenker konnte schlussendlich die Fahrt mit leichten Fahrzeugschäden fortsetzen.
Wir waren hierbei am 6. Jänner von 00:09 Uhr bis 01:17 mit 13 Mann im Einsatz.