Nächtlicher Schneedruck
 
Nach der angespannten Schneesituation mit mehreren kleineren Einsätzen in Enzenkirchen, spitzte sich die Lage in der Nacht vom 12. auf 13. Jänner zu.
Der Schneefall und das einsetzende Tauwetter ließen mehrere Bäume, in den höheren Regionen von Enzenkirchen, unter der Schneelast zusammen knicken.
Dies betraf fast alle Waldstraßen um Oberau und Hub. Ein aufräumen der ersten Schäden war vorerst unmöglich, da eine Gefährdung der Einsatzkräfte durch weitere Bäume zu hoch war.
Die Straßen mussten gesperrt werden und konnten erst nach Entspannung der Wettersituation aufgeräumt und freigegeben werden.
Wir bitten um Verständnis für die Sperren, es dient jedoch unser aller Sicherheit. Schäden an Personen und Sachwerten konnten so vermieden werden.