Weitere Kuppelbewerbe in Hinterndobl und Ried
 
Am 4. und 11. Mai wurden weitere Kuppelbewerbe von der Bewerbsgruppe besucht. In Hinterndobl konnten wir, so wie in Weeg, an einen hochkarätigen und perfekt abgewickelten Bewerb mit zwei Gruppen teilnehmen. Dementsprechend schwierig ist es hier Top Platzierungen zu erreichen. Die Dichte und die Professionalität der Gruppen war sehr hoch, analog dazu auch die exzellenten Laufzeiten am Bewerb.
Etwas gegensätzlich hier der Rieder Kuppelcup in der Brauerei. Eine differenzierte Auffassung vom Bewerbslauf und dessen Regelwerk erteilen schnellen Zeiten und Gruppen eine Abfuhr. Dies spiegelt sich in den Ergebnislisten wieder. Schade um den Bewerb, der ohne den Fehlgriffen von vereinzelten Bewertern durchaus Potential hätte.
Ein Lob an die austragenden Feuerwehren Hinterndobl und Weeg und die durchgehend guten Bewerterleistungen in den Bezirken Grieskirchen und Schärding.