Aktuelle Einsätze
Prüfe dein Wissen
    Ein anonymer Online-Test
                Fragen zu den
         Feuerwehrgrundlagen
Gefahrgut APP

 

Weitere Kuppelbewerbe in Hinterndobl und Ried
 
Am 4. und 11. Mai wurden weitere Kuppelbewerbe von der Bewerbsgruppe besucht. In Hinterndobl konnten wir, so wie in Weeg, an einen hochkarätigen und perfekt abgewickelten Bewerb mit zwei Gruppen teilnehmen. Dementsprechend schwierig ist es hier Top Platzierungen zu erreichen. Die Dichte und die Professionalität der Gruppen war sehr hoch, analog dazu auch die exzellenten Laufzeiten am Bewerb.
Etwas gegensätzlich hier der Rieder Kuppelcup in der Brauerei. Eine differenzierte Auffassung vom Bewerbslauf und dessen Regelwerk erteilen schnellen Zeiten und Gruppen eine Abfuhr. Dies spiegelt sich in den Ergebnislisten wieder. Schade um den Bewerb, der ohne den Fehlgriffen von vereinzelten Bewertern durchaus Potential hätte.
Ein Lob an die austragenden Feuerwehren Hinterndobl und Weeg und die durchgehend guten Bewerterleistungen in den Bezirken Grieskirchen und Schärding.
 
Zwei Gruppen beim Kuppelcup in Weeg
 
Der Weeger Kuppelcup ist mittlerweile eine renommierter Bewerb im oberösterreichischen Bewerbsgeschehen. 71 Gruppen aus 12 Bezirken fanden sich beim Bewerb ein. Ein äußerst starkes Starterfeld mit allen namhaften Gruppen aus OÖ war vorzufinden. Wir nahmen mit zwei Gruppen teil.
Spannende Qualifikations- und Ausscheidungsläufe bilden den Tagesablauf in der Wendlinger Reithalle.
Unsere erste Gruppe konnte den 13. Platz in der Championswertung erringen. Die zweite Gruppe erreichte den 22. Platz in der Cupwertung.
 
Frühjahrsübung mit Willibald
 
Am 20. April fand eine äußerst interessante Übung gemeinsam mit Feuerwehr St. Willibald statt.
Die Details sind am besten bei unseren Kameraden zu lesen: http://www.ff-st-willibald.at/new/index.php/einsatze-ubungen/229-fruehjahrsuebumg-2019
 
Danke für die gelungene und bestens organisierte Übung.
 
Erste Frau mit Atemschutz
 
Stolz dürfen wir unsere erste Frau mit Atemschutzausbildung in Matzing präsentieren.
Chantal Huber hat in Linz in der Landesfeuerwehrschule den Atemschutzlehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Als einzige Dame in ihren Turnus hat sie den 5-tägigen Lehrgang beendet. Dies ist in Anbetracht der theoretischen und vor allem harten körperlichen Prüfungen eine tolle Leistung.
 
Gratulation!
 
PKW kam auf Dach zu liegen
 
Dieses Bild zeigte sich morgens am Dienstag 26. März bei Ankunft am Einsatzort. Die Alarmierung rief uns zur B129 nähe Gewerbegebiet Jagern.
Die Lenkerin war mit ihrem Auto ins Schleudern gekommen und folge dessen überschlug sich das Fahrzeug neben der Fahrbahn und blieb im Feld liegen. Da sie nicht eingeklemmt war konnte das Rote Kreuz Andorf die Verunfallte erstversorgen und ins Krankenhaus transportieren.
Unsere Aufgaben waren indessen die Verkehrsregelung auf der B129, das Aufrichten des Fahrzeuges und die Mithilfe beim Abtransport durch ein nahegelegenes Kfz- und Abschleppunternehmen. Auch wurde die Fahrbahn gesäubert und ausgelaufenes ÖL gebunden.
Nach 0,75 Stunden konnten sich unsere 9 Kameraden wieder vom Einsatz zurückmelden.
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24

Wetter in Matzing

Das aktuelle Wetter in Matzing
Alles zum Wetter in Österreich

Rettungsgasse bilden